Florian Heid war mit seiner Masterarbeit „TRIZ- und szenariobasierte Technologiebewertung für eine zukunftsorientierte Produktentwicklung“ einer der ausgezeichneten Studenten beim TRIZ-Anwendertag 2015.

Um ein möglichst gutes Zusammenspiel von Technologiemanagement und Produktentstehungsprozess zu erreichen, setzt Florian Heid die Methode der TRIZ- und szenariobasierten Technologiebewertung ein. Er stellt sie auf den Prüfstand am Praxisbeispiel von Frequenzumrichtern der SIEMENS AG aus dem Niederspannungsbereich sowie einem Leistungsbereich zwischen 250 W und 100 kW innerhalb der SINAMICS- Familie.

Ein Fazit seiner Untersuchung: „Insgesamt bietet die TRIZ- und szenariobasierte Technologiebewertung also ein strukturiertes und systematisches Bewertungsmodell zur Bestimmung von Technologie-, Zukunfts- sowie Unternehmenspotential, das in der Folge eine Einordnung der Technologieoptionen in ein spezifisches Handlungsportfolio ermöglicht und maßgeblich bei der Entscheidungsfindung unterstützt.“

Jetzt können Sie seine Masterarbeit als kostenloses eBook herunterladen.

Beispieldiagramm

Beispieldiagramm

 

Schreibe einen Kommentar