Planbare Innovation? – Methodische Kreativität?

Falls Ihnen Brainstorming als Methode zur Lösung Ihrer technischen Problemstellungen nicht mehr reicht oder falls Sie nicht mehr einfach nur warten möchten bis Sie oder einer Ihrer Ingenieure endlich einen genialen Einfall unter der Dusche haben, dann kann Ihnen die „Theorie des erfinderischen Problemlösens“ – kurz TRIZ – eine echte Hilfe anbieten.

Dr. Robert Adunka - Ihr kompetenter TRIZ-Trainer

Dr. Robert Adunka studierte Maschinenbau an der FAU Erlangen, promovierte im Bereich Konstruktionstechnik und war Lehrbeauftragter für Innovationsmethoden. Als Entwickler bei der Siemens AG spezialisierte er sich im Bereich der methodischen Produktentwicklung. 2014 wurde er der erste deutschsprachige TRIZ-Master und ist heute Vizepräsident der MATRIZ für Europa. Dr. Adunka ist Geschäftsführer der TRIZ Consulting Group GmbH, Mitautor von 124 erteilten Patenten und hat zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema TRIZ publiziert. Seine Erfahrungen aus über zehnjähriger intensiver Beschäftigung mit der Methode unterrichtet der akkreditierte TRIZ-Lehrer für die Level 1 bis 3 klar strukturiert, praxisorientiert und mit innovativen Lernkonzepten.

Unsere nächsten Kurse:

Lecturio Video-Fernkurs (TRIZ Basiskurs)

Termin:
jederzeit möglich
Veranstalter:
Lecturio
Trainer:
Dr. Robert Adunka (MATRIZ Level 5)
Teilnahmegebühr:
399,00 € (inkl. MwSt)

Kursbeschreibung

Ab sofort können Sie den TRIZ-Basiskurs von Dr.-Ing. Robert Adunka auch online als Videokurs über die Wissensplattform Lecturio absolvieren.

Lecturio bietet E-Learning mit Videokursen an, deren Lernsystem auch mobil voll zugänglich ist.

Individuelle TRIZ-Schulung in Ihrem Unternehmen

Termin:
legen Sie fest
Ort:
bei Ihnen vor Ort, in Ihrem Unternehmen
Dauer:
nach Ihren Wünschen
Trainer:
Dr. Robert Adunka (MATRIZ Level 5)
Preis:
entsprechend Angebot

Kursbeschreibung

Viele Unternehmen wollen vor allem eigene interne Projekte durchführen, was bei einer offenen Schulung nicht möglich ist. Dort können nämlich auch Mitarbeiter eines Wettbewerbers teilnehmen.

Ein offener Austausch über reale Probleme ist daher dort nicht möglich. Bei den Inhouse-Schulungen dagegen können Sie die technischen Probleme ansprechen und bearbeiten. Sie sehen sofort, wie TRIZ auf Ihre Probleme anzuwenden ist. Ein optimaler Transfer von der Theorie in die Praxis ist damit gewährleistet.

Was genau ist TRIZ?
TRIZ ist das russische Akronym für die „Theorie des erfinderischen Problemlösens“. Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich ein umfangreicher Methodenbaukasten mit einer wachsenden Sammlung unterschiedlicher Arbeitsweisen zur erfolgreichen kreativen und innovativen Ideengenerierung.

Das moderne TRIZ wird längst nicht mehr nur im Maschinenbau und zur Patentgenerierung angewendet, wofür es ursprünglich entwickelt wurde: Die Analyse von Denkmustern zur Optimierung von Entwicklungsprozessen und das gezielte Hinterfragen von bisher als unumstößlich angesehenen Produkteigenschaften finden zunehmend auch Eingang in die Bereiche Elektronik, Elektromechanik, Verfahrens- und Fertigungstechnik über Software-Architekturen bis hin zur Betriebswirtschaft. Mithilfe von TRIZ können Denkbarrieren abgebaut, Entwicklungsprozesse verfeinert, Produkte oder Ideen von Beginn an systematisch bearbeitet werden. Damit wird Innovation planbar: Methodische Kreativität erlaubt die strukturierte Weiterführung von Prozessen, die Entwicklung neuer (technischer) Abläufe oder auch die Patentumgehung. Durch das Zerlegen von Prozessen in Bezugssysteme und den systematischen Transfer von Eigenschaften können ungewöhnliche, neue Anwendungen entwickelt werden. Oft hilft die richtige Art der Frageformulierung, innovative Lösungswege aufzuzeigen. TRIZ bietet dazu vielfältige Unterstützung durch verschiedene Analysetools oder Effektedatenbanken. 

TRIZ – Methodische Kreativität
Bei TRIZ-Consulting unterstützen Sie erfahrene Trainer bei Präsenzkursen oder via E-Learning dabei, verschiedene TRIZ-Level zu erreichen. Sie lernen die Methoden des klassischen und modernen TRIZ kennen und üben deren praktische Umsetzung beim systematischen Problemlösen. Wir betreuen gerne Ihre Mitarbeiter bei individuellen Coachings und unterstützen Sie dabei, Entwicklungsprozesse zu optimieren, systematische Innovationen mithilfe von geführten Brainstormings und Kreativitätstechniken zu erarbeiten oder technische Probleme aller Art zu lösen. Unsere Workshops zu konkreten Themen und Problemstellungen wie dem Finden neuer Produkte, der Umgehung von Patentschutz oder der Definition neuer Produktgenerationen verhelfen Ihrem Team zu einer systematischen Ideengenerierung sowie zu effizienten Vorgehensweisen bei der Bewertung (Evaluation) der Schritte zur Ideenfindung oder der Vorgehensweise bei der Produktentwicklung. In einem geschützten Rahmen geben wir Ihnen und Ihrem Team die Möglichkeit, Ihre kreativen Potenziale optimal auszuschöpfen und ungeahnte Innovationsmöglichkeiten zu entdecken.

Seit vielen Jahren wende ich erfolgreich die TRIZ Methodik an. Das Methodenwissen hierzu habe ich mir autodidaktisch erworben. Trotzdem habe ich mich zur TRIZ Level 1 Zertifizierung bei Hr. Adunka angemeldet. Das Seminar war eine große Bereicherung für mich, da hier das Wissen klarer strukturiert und vertieft wurde. Besonders innovativ und didaktisch wertvoll war das Seminarkonzept. Nach einem längeren Theorieblock am Morgen folgte eine mehrstündige Wanderung, mit eingestreuten TRIZ Übungen zum nächsten Tagungsort, wo der zweite Theorieteil den Tag abschloss. Weiterlesen

Dipl. Ing. Thomas Bayer

Leiter Business Plattform Entwicklung WITTENSTEIN AG

Aktuelles

  • Update TRIZfest-2021: neue Termine

    Die MATRIZ-Konferenz TRIZfest-2021 findet nun ausschließlich online statt. Der Termin vom 15. bis 18. September 2021 bleibt bestehen. Es ändern sich jedoch die Abgabetermine für Einreichungen: The deadline for submitting full paper: April 18, 2021 Notification of full paper acceptance: May 20, 2021 The deadline for submitting revised paper: June 20, 2021 Notification of revised paper acceptance: August 8, 2021 Weitere Informationen finden Sie auf der MATRIZ-Website.
  • Kollaborationstool für Workshops und Übungen: Miro

    Das Kollaborationstool „Miro“ ist ein großes Whiteboard, auf dem verschiedene Leute gleichzeitig und gemeinsam an einer Aufgabe arbeiten können. Es ist kostenlos, wenn man auf Privatsphäre verzichtet. Will heißen, dass ich Übungen, die nicht unter eine Geheimhaltung fallen, sehr gut im öffentlichen Raum abhalten kann. Jede Person, die den Link zu solch einem Board hat, kann darauf editieren, kommentieren sowie Inhalte hinzufügen und löschen. In der...

Kontaktmöglichkeiten

Zahlung / Versand

Newsletter (1x / Quartal)

TRIZ Consulting Group GmbH
Dr. Robert Adunka
Neutorgasse 12
92237 Sulzbach-Rosenberg (Germany)
Mobil: +49 170 3588422
E-Mail: support@triz-consulting.de

zahlungsmethoden