Trend der zunehmenden Einbindung der Sinne

Prof. Oliver Mayer von GE arbeitet zur Zeit an einem neuen Trend, der beschreibt, dass über die Zeit immer mehr menschliche Sinne eingebunden werden. Auf der internationalen TRIZ-Konferenz in Beijing beschrieb er vor allem den Hörsinn. Ich persönlich finde das eine sehr sinnvolle und gute Weiterentwicklung, die genutzt werden kann, um Produkte zu verbessern. Das wird aber (noch) von anderen TRIZ-Mastern angezweifelt.  Zum einen sucht Oliver Mayer weitere Belege für seine Hypothese (Retrospektive), zum anderen soll der Trend auf ein Produkt angewendet werden, um einen neuen Stand zu schaffen – und so beweisen, dass der Trend tatsächlich helfen kann, ein neues Produkt zu schaffen.
Vielleicht können Sie Prof. Mayer in einem oder beiden Punkten weiterhelfen? Seine Emailadresse ist oliver.mayer@research.ge.com

Die Präsentation zu diesem Thema finden Sie hier:
Trend of increased adressing of human senses – Focus on sound (full paper)
Trend of increased adressing of human senses – Focus on sound (presentation)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Deutschland hat einen weiteren TRIZ-Master | TRIZ Consulting Group

Schreibe einen Kommentar