In den VDI Nachrichten ist in einem Beitrag vom 27. März 2015 zu lesen, dass die entscheidende Idee zu ihrem Galaxiegetriebe mit Hilfe von TRIZ entwickelt wurde. Das die Wittenstein AG mit TRIZ arbeitet, ist uns schon länger bekannt gewesen. Das man das jetzt aber auch so öffentlich kund tut, das ist uns neu und freut uns natürlich ungemein!

Hier noch der Link zum Artikel (Artikel ist nur beim ersten Mal aufrufbar, danach nur für VDI-Mitglieder):
http://www.vdi-nachrichten.com/Technik-Wirtschaft/Zahnstifte-revolutionieren-Getriebe

Mehr über das Galaxiegetriebe gibt es auch in der Konstruktionspraxis zu lesen:
http://www.konstruktionspraxis.vogel.de/themen/antriebstechnik/getriebe/articles/474527/

Schreibe einen Kommentar