TRIZ Workshops

Individuell zugeschnittene TRIZ-Workshops

Wie läuft ein TRIZ-Workshop ab?

Workshops werden klassischerweise in einem ein- bis zwei Tagesformat durchgeführt. Mittlerweile haben die Trainer der TRIZ Consulting Group über 200 Workshops durchgeführt. Gerne unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung und Durchführung eines Workshops.

Bei den Workshops wählen wir, je nach Ihrer Zielrichtung und dem Ergebnis, das Sie mit dem Workshop erzielen wollen, Werkzeuge aus dem Methodenbaukasten in Rücksprache mit Ihnen aus. Um Ihnen eine Vorstellung der Möglichkeiten zu geben, werden hier die gängigsten Workshopkonzepte kurz erklärt:

Die wichtigsten TRIZ-Workshops

Workshop zur Findung einer neuen Produktgeneration (Innovation on Demand)

Diese Workshops zielen darauf ab, entweder ein neues Produkt zu finden oder eine neue Produktgeneration eines bestehenden Produktes zu definieren. Neue, interessante Features sollen gefunden und beurteilt werden. Diese Art des Workshops ist vor allem für Produktmanager interessant.

Meist werden bei dieser Art von Workshop leichte Methoden zur kreativen Ideenfindung verwendet, wie die Zufallswortmethode oder die Provokationsmethode. Aus dem TRIZ-Methodenbaukasten verwenden wir hier gern das Konzept der Idealität und das 9-Felder-Denken um Innovationen zu provozieren.

Innovation On Demand“ is a registered trademark of Innovation On Demand, Inc., a California corporation.

Workshops, um Erfindungsmeldungen zu generieren (Patents on Demand)

Bei dieser Art des Workshops geht es darum, einen vorher abgesteckten Bereich gezielt mit Patenten zu belegen und sich somit einen Marktvorteil zu verschaffen! Patentmanager und -professionals haben daran ein besonderes Interesse, um das Gedankengut der Firma so besser schützen zu können.

Auch hier kann die Zufallswortmethode gut eingesetzt werden. Aus dem TRIZ-Werkzeugkasten werden hier teilweise schon die Methoden zur Lösung technischer Probleme, wie die 40 innovativen Prinzipien, verwendet.

Workshop zur Lösung eines technischen Problems (Solution on Demand)

Werden zu einer technischen Fragestellung nicht genügend Ideen gefunden oder sind diese Ideen nicht befriedigend, so wird mit dieser Art des Workshops versucht, dem Problem zu begegnen.

Projektleiter sind oft die Auftraggeber dieser Art Workshops. Bei dieser Aufgabenstellung kann sehr gut der gesamte TRIZ-Werkzeugkasten eingesetzt werden. Hier entscheidet die exakte technische Problemstellung, welches der Tools am besten geeignet ist.

Workshop zur Findung von Ratio-Potenzialen

Die Herstellungskosten eines Produktes zu senken ist bei jedem Produkt interessant. Zu welchem Zeitpunkt dies geschieht, bestimmt über das zu erreichende Ratio.

Üblicherweise kann bei einem Produkt, das mehr als drei Jahre nicht überarbeitet wurde, mit einem Ratio von 10 % und mehr gerechnet werden. Wir arbeiten hier gerne mit der Funktionsanalyse (wertanalytische Betrachtung) nach TRIZ und Ratio-Checklisten.

Workshop zur Umgehung eines Wettbewerberpatents

Manchmal wollen Sie eine Konstruktion implementieren und stellen fest, dass ein Wettbewerber sich Ihr Vorhaben schon hat patentieren lassen. Mit der Funktionsanalyse können wir den unabhängigen Patentanspruch auf verständliche Art und Weise in seine einzelnen Merkmale zerlegen und diese in Beziehung zueinander stellen.

In einem weiteren Schritt werden mögliche Fragestellungen erarbeitet, deren Beantwortung eine Umgehung des gegnerischen Patents mit großer Wahrscheinlichkeit zulassen.

Bei diesem Workshop ziehen wir zur besseren Beurteilung der Wahrscheinlichkeit einer Verletzung des Wettbewerberpatents gerne einen Patentanwalt hinzu. Dazu arbeiten wir mit den entsprechenden Partnern zusammen.

Workshop mit der TRIZbox

Sie wollen die TRIZ-Methodik anhand eines spielerischen Ansatzes kennen lernen?

Die TRIZbox ist eine Box, in der zu jedem der vierzig Prinzipien ein reales Artefakt vorliegt. Diese Artefakte können als Auslöser für neue Ideen verwendet werden. Im spielerischen und haptischen Erfahren der innovativen Prinzipien können diese in lockerer Runde diskutiert werden und durch Analogieschlüsse zu neuen Ideen reifen.

Die TRIZbox wird für die Dauer des Workshops zur Verfügung gestellt und darin ausgebildete Trainer führen Sie damit sicher durch einen etwas anderen Ideenfindungsprozess. Weitere Informationen rund um die TRIZbox finden Sie hier.

 

Ihr individueller TRIZ-Workshop

Sie haben besondere Anforderungen oder Problemstellungen, die nicht mit alltäglichen Lösungen zu erledigen sind? Gerne erörtern wir mit Ihnen zusammen die Problematik und erstellen Ihnen einen individuellen TRIZ-Workshop, um Sie Ihrem Ziel näher zu bringen! Senden Sie uns doch einfach eine kurze Beschreibung über das Kontaktformular, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Interesse geweckt? – Schreiben Sie uns!