TRIZ Expertentreffen

Am 23. Februar 2018 veranstaltete die TRIZ Consulting Group GmbH zum ersten Mal den TRIZ-Expertentag. Erwartet hatten wir für dieses Event bis zu 10 Personen. Dass es dann 21 geworden sind, hat uns sehr gefreut. Da sich der TRIZ-Anwendertag vor allem an TRIZ-Neulinge richtet, es aber in Deutschland immer mehr gut ausgebildete TRIZ-Experten gibt, wollten wir diesen mit dem Expertentag eine Plattform zum Austausch bieten. So haben wir für diesen Tag nur Personen angesprochen, die Erfahrung in der Anwendung von TRIZ haben.

Als Ausgangspunkt für die Diskussionen luden wir zwei Vortragende zu Level 4 – und Level 5-Themen ein: Jochen Wessner von Bosch stellte den Zuhörern am Vormittag seine kompletten Level 4-Unterlagen vor, die er bei der MATRIZ eingereicht hat. Auch hat er sich nicht gescheut, die Rückmeldungen des L4-Prüfungsgremiums mit den Anwesenden zu teilen. Diese Informationen waren vor allem für die Zuhörer interessant, die den Level 3 bereits haben und mit dem Gedanken spielen, selbst den Level 4 zu beantragen.

Am Nachmittag präsentierte Tiziana Bertoncelli die Level 5-Arbeit von Oliver Mayer: Den Trend der Einbindung der menschlichen Sinne. Auch diese Vorstellung regte wiederum zu einem regen Austausch unter den Beteiligten an.

Weitere Diskussionen zur Historie von TRIZ und MATRIZ-Vereinsinterna wurden an diesem Tag ebenfalls geführt. In der Feedbackrunde gab es neben einem Haufen Lob für die Veranstaltung auch einige Verbesserungsvorschläge und Wünsche für ein nächstes Treffen in einem Jahr. Das nehmen wir uns natürlich zu Herzen und werden uns fürs nächste Mal gerne wieder etwas einfallen lassen …

Leave a Reply