Matrix 2003 – Update der TRIZ Widerspruchsmatrix

30,00  inkl. MwSt.

Autor:
Übersetzt von:
Darrell Mann, Simon Dewulf, Boris Zlotin, Alla Zusman
Horst Th. Nähler, Carsten Gundlach

2 vorrätig

Artikelnummer: 501019 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Inhalt:

Die klassische Widerspruchsmatrix, die in den 1950ern, 1960ern und Anfang der 1970er Jahre entwickelt wurde, nimmt einen besonderen Platz innerhalb der TRIZ-Methodologie ein. Ihr einfaches und doch elegantes Konzept ist oftmals das erste, was Interessierte für TRIZ begeistert. Die Widerspruchsmatrix ist unbestritten das bekannteste und wohl auch das meistverwendete TRIZ-Werkzeug, da das Denken in Konflikten und Widersprüchen den Schlüssel für eine innovative Problemlösung ohne Kompromisse birgt.

Die Autoren Mann, Dewulf, Zlotin und Zusman stellen in ihrem Buch die Ergebnisse einer umfassenden Patentanalyse von über 150.000 Patenten aus den Jahren 1985 bis 2002 vor, die die Widerspruchsmatrix auf den neuesten Stand der Technik bringt und verdeutlicht, inwieweit die Anwendung innovativer Lösungsprinzipien zur Überwindung von Widersprüchen einen Wandel durchlaufen hat.

Die Erkenntnisse aus der aktuellen Patentanalyse führte zu einer Neustrukturierung der klassischen Altschuller-Matrix und bietet damit eine wesentlich höhere Erfolgswahrscheinlichkeit und einen „state-of-the-art“ Lösungsplan für die praktische Innovationsarbeit.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Matrix 2003 – Update der TRIZ Widerspruchsmatrix“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.